[Videochat] Volker Haug von IBM über die neuen IBM Power-Systeme E870 und E880

By | 11. August 2015

Im Rahmen dieser Videointerview-Serie, die wir anlässlich der IBM Breakfast Briefings auf dem Hightech Computing Blog veröffentlichen, kommt heute Volker Haug von IBM zum Thema POWER-Systeme zu Wort.

Die Event-Reihe „IBM Breakfast Briefings“ mit dem Slogan „Technologie trifft Business“ befindet sich gerade in der Sommerpause und wird im September diesen Jahres mit einer Veranstaltung im schönen Linz, Österreich, fortgesetzt. Weitere Locations werden sein: Nürnberg, Köln und Hannover.

Falls Sie sich bereits heute für eines der Briefings anmelden möchten, können Sie das auf der zugehörige Webseiten tun. Und an den Breakfast Briefings 2016 arbeiten wir schon.

In diesem Interview haben wir vor allem über die neuen IBM Power-Systeme E870 und E880 gesprochen. Zunächst einmal wollte ich wissen, in welchen Bereichen die neuen IBM Power-Systeme mit dem POWER8-Prozessor zum Einsatz kommen. Dazu nennt er explizit einen Kunden aus der Fertigungsindustrie, der die IBM Power E870 hauptsächlich in den Bereichen SAP Datenbanken und Lotus Notes einsetzt. Dieser Kunde war überzeugter POWER7-Anwender und ist dann auf die POWER8-basierte Maschine umgestiegen.

POWER8-Prozessoren weisen eine höhere Core-Dichte auf

Hierbei sind zahlreiche Vorteile zu nennen. So benötigt der Kunde aufgrund der höheren Rechenleistung pro Core weniger Prozessoren, was ihm geringere Lizenzkosten beschert. Darüber hinaus erfolgte die Migration von der POWER7- auf die POWER8-Maschine mithilfe spezialisierter IBM-Tools nahezu unbemerkt, also im laufenden Betrieb. Das reduzierte den Produktionsausfall auf eine Minimum. Worüber der Kunde sich allerdings am meisten freut ist die Stabilität und Leistungsfähigkeit seiner neuen Datenbankumgebung auf IBM POWER8-Basis.

Der Mittelstand entdeckt POWER8-Maschinen für sich

Aber auch andere Kunden haben vor allem im ersten Halbjahr 2015 die Vorzüge der IBM Power E870 und E880 für sich entdeckt. So kommen diese Systeme verstärkt in den Bereichen Versicherungen, Banken und der Automobile-Industrie zum Einsatz. Zudem kaufen immer mehr Mittelständler POWER8-Maschinen, da das Preis-Leistungsverhältnis dieser Server sehr gut ist. Aber auch das modulare Konzept der E870 und E880 kommt gerade bei mittelständischen Firmen sehr gut an, da diese genau den Rechner kaufen können, der ihren Anforderungen entspricht.

Volker Haug spricht desweiteren (ab Minute 3:15) über die technischen Unterschiede der POWER7- und POWER8-Platform. Doch das sollten Sie sich am besten selbst anhören und -sehen. So wie das komplette Video auch. Knapp fünf Minuten, die gut investiert sind.

Bitte folgen

Michael Hülskötter

Ich schreibe im Auftrag der IBM Deutschland GmbH auf dem Hightech Computing Blog.
Bitte folgen

One thought on “[Videochat] Volker Haug von IBM über die neuen IBM Power-Systeme E870 und E880

  1. Pingback: [Videochat] Volker Haug, IBM, über die OpenPOWER Foundation

Schreibe einen Kommentar