Videochat: Michael Kieß (IBM) über das Forschungs- und Entwicklungslabor Böblingen

By | 4. Dezember 2014

Im Forschung- und Entwicklungslabor Böblingen hatte ich die Gelegenheit, im Rahmen der IBM-Veranstaltung „Zeit für z“ dieses Videointerview mit Michael Kieß zu führen. Darin spricht er über das IBM-Labor und gewährt Einblicke in eine Forschungsstätte, die im Laufe der letzten Jahrzehnte zahlreiche Patente und technischen Entwicklungen wie die IBM System z hervorgebracht hat.

Dabei habe ich gelernt, dass es das Böblinger Labor bereits seit 60 Jahren gibt, dass dort gerade über 90 Projekte parallel durchgeführt werden, dass die Hardware- und Software-Entwicklung in Böblingen sich immer mehr annähern, aber auch, dass es mehr und mehr um mobile Anwendungen geht, die im großen IBM-Labor entwickelt werden.

Na dann: Film ab!

Bitte folgen

Michael Hülskötter

Ich schreibe im Auftrag der IBM Deutschland GmbH auf dem Hightech Computing Blog.
Bitte folgen

One thought on “Videochat: Michael Kieß (IBM) über das Forschungs- und Entwicklungslabor Böblingen

  1. Pingback: IBM System z13 läutet das mobile Transaktionszeitalter ein - Hightech Computing Blog

Schreibe einen Kommentar