Videochat: Dr. Wolfgang Maier über die Zukunft der IBM Mainframes

By | 21. November 2014

Anlässlich der IBM-Veranstaltung „Mainframe aktuell 2014“ in Dresden hatte ich die Gelegenheit, dieses Videointerview mit Dr. Wolfgang Maier von IBM zu führen. Darin spricht er über die Zukunft von IBM Mainframe-Hardware.

Und das aus gutem Grund: Herr Dr. Maier leitet nämlich die Hardware-Entwicklung im IBM-Büro Böblingen, hat also eine Menge zu erzählen zu neuen und bestehenden Produkten aus dem Hause IBM. Zunächst einmal wollte er aber aufräumen mit diversen Berichten, die es rund um das Thema Hardware-Entwicklung bei IBM gibt und gab. Dabei geht es um die kürzlich angekündigte Technologie-Partnerschaft mit Globalfoundries, die zu keinem Zeitpunkt den Eindruck erwecken sollte, dass sich Big Blue aus dem Prozessor-Geschäft zurückziehen wolle.

Denn das Gegenteil ist laut Dr. Maier der Fall, schließlich gehe es vor allem darum, den Herausforderungen in Sachen Mainframe-Hardware im Laufe der nächsten Jahre weiterhin gerecht zu werden. Und das werde IBM gemeinsam mithilfe von Globalfoundries nachhaltig erreichen.

Aber auch über die Zukunft hat Dr. Maier mit mir gesprochen, also über Themen wie Flash- und Phase-Change-Memory, 10- und 14-Nanometer-Strukturen, neue Materialien wie Kohlenstoffnanoröhren und weitere Dinge. Alles sehr spannend und daher auf jeden Fall die Verweildauer von 5:25 min. wert.

Na dann: Film ab!

Bitte folgen

Michael Hülskötter

Ich schreibe im Auftrag der IBM Deutschland GmbH auf dem Hightech Computing Blog.
Bitte folgen