IBM@CeBIT15: Elmar Eperiesi-Beck über sichere Cloud-Daten

By | 26. März 2015

Elmar Eperiesi-Beck ist CEO und Geschäftsführer der eperi GmbH. Auf der CeBIT 2015 hatte ich die Gelegenheit, mit ihm über das Thema Cloud-Sicherheit zu sprechen. Herausgekommen ist dieses Videointerview rund um das Thema eperi Gateway for Cloud Apps. Darin beantwortet er die Fragen, warum man seine Cloud-Daten bereits vor dem Transport via Internet verschlüsseln sollte und warum das BSI seine Sicherheitslösungen so toll findet.

Dabei habe ich gelernt, dass nur Daten sicher sind, wenn sie bereits vor dem Datenversand verschlüsselt werden, und das mithilfe des eperi-Gateway für Cloud-Apps. Das Besondere daran: Die hierfür notwendigen Schlüssel bleiben vollständig im Besitz des Unternehmens, das eperi Gateway für Cloud-Apps einsetzt. Damit bleibt auch die Kontrolle vollständig beim Kunden von eperi.

Hierbei funktioniert die Lösung als transparenter Proxy, der sämtliche Daten verschlüsselt, und das losgelöst von der Anwendung, die dem Ganzen zugrunde liegt. Das hat den großen Vorteil, dass die Anwendungen nicht an die Verschlüsselungsverfahren angepasst werden müssen.

Interessant ist auch, dass eperi Gateway für Cloud-Apps gemeinsam mit dem BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) entwickelt wurde. Darüber hinaus wurde das eperi-Tool als Open-Source-Lösung veröffentlicht, was die Transparenz und die Glaubwürdigkeit solcher Werkzeuge deutlich verbessert.

Tja, und den Rest erzählt Elmar Eperiesi-Beck am besten selbst. Na dann: Film ab!

Bitte folgen

Michael Hülskötter

Ich schreibe im Auftrag der IBM Deutschland GmbH auf dem Hightech Computing Blog.
Bitte folgen

2 thoughts on “IBM@CeBIT15: Elmar Eperiesi-Beck über sichere Cloud-Daten

  1. Pingback: Das war die CeBIT 2015: 16 Videochats zu Cloud, Mainframe und Co. [Upd] - Hightech Computing Blog

  2. Pingback: [Videochat] Elmar Eperiesi-Beck von eperi über sichere Cloud-Apps - IT-techBlog

Schreibe einen Kommentar