IBM@CeBIT15: Adfinis SyGroup und ihr Linux-OpenPOWER-Ansatz [Upd]

By | 12. März 2015

Adfinis SysGroup AG„We are the Linux Engineers“. So prangt es in großen, blauen Lettern auf der Webseite der Adfinis SyGroup, die an ihren beiden Standorten Basel und Bern seit mehr als 10 Jahren vor allem Open Source-Projekte vorantreibt. Dazu gehören Lösungen und Produkte aus den Bereichen Linux, OpenStack, Monitoring, Web Hosting und vieles mehr.

Da ist es nur nur logisch und konsequent, dass sich Adfinis verstärkt dem Thema IBM POWER widmet. Schließlich stehen bei der OpenPOWER Foundation Technologien wie OpenStack und Linux auf POWER ganz weit oben. Davon konnte ich mich selbst schon sowohl auf der International Supercomputing Conference 2014 als auch während eines sehr interessanten Interviews mit Dr. Michael Perzl von IBM München überzeugen.

Open-POWER-Source-Kooperation mit zwei Gewinnern

Diese hohe Affinität zu Open Source-Lösungen und -Produkten gab auch den Ausschlag für die strategische Zusammenarbeit, die Adfinis und IBM vereinbart haben. Denn gerade als Cloud-Experte ist die Adfinis SyGroup für „Big Blue“ ein enorm wichtiger Partner. Das Ziel dieser Kooperation ist klar: Gemeinsam soll das Thema Cloud auf Open Source-Basis vorangetrieben werden. Und das am besten auf Basis von Linux on Power. Zudem erhofft sich IBM wohl neue, wichtige Erkenntnisse in Sachen OpenStack, die Adfinis liefern und bereitstellen kann. Auch das macht das Schweizer Unternehmen so interessant, gerade im Hinblick auf den immer noch sehr jungen POWER8-Markt.

Mithilfe eines Influencer-Vertrags wurden bereits erste gemeinsame Aktivitäten festgelegt, die sich rund um das Thema POWER-Infrastrukturen drehen. Dazu gehören unter anderem Kundenreferenzen aus den Bereichen POWER8, OpenStack, MariaDB und Turbo LAMP. Da kann man wirklich gespannt sein, welche Ergebnisse die zukünftige Kooperation Adfinis SyGroup/IBM hervorbringen wird.

Adfinis steht uns auf der CeBIT 2015 Rede und Antwort

Ein erstes Resultat dieser Zusammenarbeit wird nächste Woche auf der CeBIT sichtbar werden. Da spreche ich nämlich mit einem der führenden Köpfe bei Adfinis über genau diese Themen und möchte unter anderem wissen:

Warum ist Adfinis SyGroup für IBM so interessant?

Wo sehen Sie die Stärken der Adfinis SyGroup im Open Source-Umfeld?

Was macht Linux on POWER so stark?

Update: Wie angekündigt habe ich das Videointerview mit Sandro Koechli von Adfinis SyGroup auf der CeBIT geführt. Darin gibt er ausführliche Antworten auf meine Fragen.

Na dann: Film ab!

Bitte folgen

Michael Hülskötter

Ich schreibe im Auftrag der IBM Deutschland GmbH auf dem Hightech Computing Blog.
Bitte folgen