IBM@CeBIT15: 21 Vorträge sowie zwei Events zu IT-Infrastrukturen und mobilen z Systems

By | 12. März 2015

IBM Power Systems S812L, eines der ersten System mit POWER8 CPUIBM hat sich für die CeBIT 2015 einiges vorgenommen. Dazu gehört primär der große Stand in Halle 2, auf dem zu insgesamt acht Themenschwerpunkten zahlreiche Demos und Anwendungen präsentiert werden

Hierzu werden Mitaussteller wie Adfinis, eperi, trantec, Telecomputer, Vision Solutions, BearingPoint, akquinet, teuto.net EFiS, NVIDIA, Bluebee, Rainer Ross IIT-Beratung und viele weitere Unternehmen anwesend sein, die allesamt ihre Lösungen und Produkte zeigen und vorführen werden.

Darüber hinaus wird IBM an allen fünf Tagen der CeBIT informative und nutzwertige Vorträge anbieten, die genau die acht Themengebiete des IBM-Stands widerspiegeln. Beispiele gefällig?

Mobile Lösungen erst nehmen: Entwickeln, absichern, einsetzen, anpassen

Erfolgsgeschichten aus der Cloud

Infrastructure: Aktuelle Praxisbeispiele und Blick in die Zukunft

Anwendungen, Neuigkeiten und Kurzdemos zu IBM Internet of Things

Intelligente Security-Lösungen für Unternehmen im 21. Jahrhundert

und andere mehr.

Der erste Vortrag findet am Montag um 11:30 Uhr statt. Die Sessions dauern jeweils eine Stunde und erfordern eine kurze Anmeldung. Der Anmelde-Link ist auf der Übersichtsseite des jeweiligen Vortrags zu finden. Praktisch daran: Die Sessions finden direkt am IBM-Stand statt. Damit haben Sie keinen weiten Weg, wenn Sie IBM auf der CeBIT ohnehin besuchen wollen.

Vortragsprogramm IBM CeBIT 2015

Darüber hinaus möchte ich auf zwei spezielle Events hinweisen, an denen ich videointerview-technisch teilnehmen werde.

Dabei handelt es sich um die Veranstaltung „z Systems in einer mobilen Welt“, auf der anhand aktueller Kundenprojekte der Einsatz der z Systems-Maschinen von IBM innerhalb mobiler Anwendungsszenarien demonstriert wird. Dieses Event findet am Donnerstag, den 19. März 2015 von 10 bis 12 Uhr im Raum London statt.

Mit dabei wird die Danske Bank mit ihrer MobilePay-App sein, zudem wird IBM MobileFirst auf z Systems vorgestellt. Außerdem werden nützliche Informationen präsentiert, warum das Thema IT-Infrastruktur auch und gerade im mobilen Umfeld eine immer größere Rolle einnimmt. Anmelden können Sie sich mithilfe dieses Internetlinks.

Das zweite Event findet ebenfalls am Donnerstag, 19.3.2015 im Raum London auf dem IBM-Stand in Halle 2 statt. Es dauert von 13:00 bis 16:30 Uhr und beschäftigt sich mit der Frage, warum IT-Infrastrukturen auf Mainframe-Basis immer noch relevant sind und wie IBM gerade dabei ist, mithilfe der POWER-Architektur dem Thema neue Impulse zu verleihen. Anwesend sind fast nur Kundensprecher, die ihre Lösungen und Produkte auf IBM-Basis vorstellen werden.

Dazu gehören Rainer Ross IT-Beratung mit seiner Hotelsuche myhnofi, die Firma teuto.net (Power Systems Cloud-Lösung), die Rossmann GmbH (Power Systems auf Linux), die Balluff GmbH (Storage & Power + DB2 Blu), Amadeus mit ihrer Smart Cloud Virtual Storage-Lösung sowie die Danske Bank, die auch hier über das Thema Mobile auf z Systems sprechen wird. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt über diesen Link.

Selbstredend, dass ich mit möglichst vielen Sprechern beider Events reden und das Ergebnis dieser Unterredung in Videoform online stellen werde.

Bitte folgen

Michael Hülskötter

Ich schreibe im Auftrag der IBM Deutschland GmbH auf dem Hightech Computing Blog.
Bitte folgen

Schreibe einen Kommentar