IBM @ CeBIT 2014: „Watson wird vielfältige Probleme lösen können.“

By | 28. März 2014

Während der CeBIT 2014 bin ich auf dem IBM-Stand Sebastian Welter begegnet, der sich die Zeit genommen hat, mir einige Fragen über den Supercomputer Watson zu beantworten. Dabei habe ich erfahren, was kognitives Computing bedeutet, dass Watson heute schon in der Krebsforschung und -behandlung zum Einsatz kommt und dass künftig das Einrichten eines WLAN-Routers oder anderer technischer Geräte mit der Unterstützung von Watson geschehen wird. Und dass Watson theoretisch von jedermann gemietet werden kann, hat er mir auch verraten.

Bitte folgen

Michael Hülskötter

Ich schreibe im Auftrag der IBM Deutschland GmbH auf dem Hightech Computing Blog.
Bitte folgen

4 thoughts on “IBM @ CeBIT 2014: „Watson wird vielfältige Probleme lösen können.“

  1. Pingback: IBM Watson sagt dem Krebs den Kampf an

  2. Pingback: Immer mehr mobile Apps nutzen die Power von IBM Watson - Hightech Computing Blog

  3. Pingback: Mobile Apps für IBM Watson im Baukastenprinzip programmieren

  4. Pingback: TechChat: "IBM Watson ist ein weltweit einmaliges kognitives System." - Hightech Computing Blog

Schreibe einen Kommentar