IBM auf der CeBIT 2014: Big Data, HPC und Cloud Computing

By | 6. Februar 2014

htc-blog IBM CeBIT 2014 LogoIn gut 31 Tagen geht sie also wieder los, die weltgrößte Computermesse, die auf den Namen CeBIT hört.

Mit dabei: Ich, und zwar als Hofberichterstatter der Firma IBM, die nicht nur dieses Blog sponsert, sondern auch mit einem großen Stand in Halle 2 vertreten sein wird. Dort wird es insgesamt sechs Themenbereiche geben, von denen insbesondere drei Zonen sehr gut zum Hightech Computing Blog passen: Big Data & Analytics, Infrastructure und Cloud Computing. Dort werden folgende Themen zu sehen sein:

Big Data & Analytics: Hadoop und mehr

Das Thema Big Data war uns auch schon den ein oder anderen Beitrag auf dem Hightech Computing Blog wert. So haben wir beispielsweise über Hadoop berichtet und wie diese Software Unternehmen dabei helfen kann, sehr große Menge an unstrukturierten Daten so aufzubereiten, dass eine sinnvolle Analyse derselben möglich ist. Dazu passt natürlich die IBM-eigene Hadoop-Lösung, die man mit relativ wenig Aufwand innerhalb des eigenen Unternehmens installieren und integrieren kann. Zu den bekannten Referenzkunden aus dem Bereich Big Data & Analytics gehören Generali Deutschland, die Deutsche Rentenversicherung und die Firma Silhouette, die ich mir hier und möglicherweise auch in Hannover genauer ansehen werde.

Infrastructure: Serversysteme, HPC und Formel 1

Das Thema „Infrastructure“ hängt ganz nah am Thema Big Data dran, denn schließlich braucht man für das Speichern und Auswerten großer Datenmengen eine entsprechende Rechnerinfrastruktur, die sich aus der richtigen Kombination von Server, Storage-Lösungen und Software zusammensetzt. Zu den Highlights der Infrastructure-Zone gehört zweifelsohne der Showcase „50 Jahre IBM Systems z“, aber auch die x86-basierten Server der neuen Enterprise X-Architektur werden auf der CeBIT 2014 zu bestaunen sein. Und klar, dass die IBM PureData-Systeme und ein leibhaftiger Formel-1-Bolide für Furore sorgen werden.

Cloud Computing: IBM Private Modular Cloud im Einsatz

Cloud Computing ist bei der IBM ein wichtiges Thema, daher ist es kaum verwunderlich, dass diesem Bereich eine Menge an Beachtung auf der CeBIT 2014 geschenkt wird. Mit dabei: Die brandneue Lösung namens IBM Private Modular Cloud sowie eine Menge zum Thema Kognitives Computing, das auf den Erfahrungen und Technologien von Watson beruht.

Ansonsten sind viele Partner wie die transtec AG und pro-com Datensysteme GmbH dabei, die ihre HPC-Lösungen exklusiv auf dem IBM-Stand vorstellen werden. Und ich werde mit meiner Videokamera nach Hannover reisen, um allen Daheimgebliebenen ein paar Impressionen und ganz viele Informationen rund um IBM auf der CeBIT 2014 auf den Rechner übermitteln zu können. Darauf freue ich mich schon sehr!

htc-blog IBM CeBIT 2014 Themen

Bitte folgen

Michael Hülskötter

Ich schreibe im Auftrag der IBM Deutschland GmbH auf dem Hightech Computing Blog.
Bitte folgen